Wenn Sie das Beste für Ihren Garten auswählen, wählen Sie automatisch nicht nur die Qualität des Gemüses, die hervorragenden Eigenschaften und den guten Geschmack, sondern geben Ihnen auch die Möglichkeit, mit einem Minimum an Arbeit zu arbeiten. Auberginen ist ein Gemüse unter den Sorten, die jeder Feinschmecker für sich finden kann, und unabhängig von Größe, Farbe oder Ertrag, die Sie bevorzugen, gibt es etwas zu wählen. Betrachten Sie das Beste von ihnen.

Frühe Auberginen-Sorten

Frühe Auberginen eignen sich nicht nur für die schnelle Reifung des langerwarteten Gemüses, sondern auch für die Möglichkeit, in den nördlichen Regionen eine volle Ernte zu erzielen. Wenn Sie im Mai keine Gelegenheit haben, Auberginen in den Boden zu pflanzen, und im Juni Nachtfröste möglich sind, sollten Sie frühe Sorten für Ihren Garten wählen. Wählen Sie für Ihre Gartenhybriden, die sich bei Landwirten und Gärtnern bewährt haben.

König des Nordens

Hybrid mit hoher Frostbeständigkeit, bei jungen Trieben verhärtend. Die Reife kommt von 90 bis 100 Tagen, aber viele stellen fest, dass die Früchte in 70 bis 80 Tagen bereits vollständig geformt werden können.

Der Geschmack ist ziemlich zart, eine kleine Menge an Hohlräumen, selbst bei maximaler Alterung. Lagerung bei einer Temperatur von 12 - 15 Grad für bis zu zwei Monate, ideal für die Herstellung von Rohlingen.

Dies ist eine weiße Aubergine mit sehr frühem Altern. Nach 60 - 70 Tagen werden Sie aus einem Busch 15 glatte und glatte weiße Gemüse mit einem Gewicht von bis zu 500 g entnehmen. Unprätentiös und perfekt bestäubt und gereift, sowohl im Gewächshaus als auch im Boden.

Schwarz gutaussehend

Die Sorte schwarz-schön unterscheidet sich in einem idealen dunklen Farbton, die Früchte sind klein bis zu 200 g., Aber von einer Wurzel können bis zu 3 kg entnommen werden. Nach 70 - 80 Tagen ergibt sich eine freundliche Ernte, aber es ist notwendig, vor dem ersten Frost zu schützen, erfordert zusätzlichen Schutz.

Zwischensaisonvariationen

Diese Auberginen eignen sich besser für Regionen, in denen es keinen unerwarteten Frost gibt, oder um im Gewächshaus aufzuwachsen. In Verbindung mit einer längeren Reifezeit als der Frühreife lohnt es sich, die Temperatur im Gewächshaus genau zu überwachen. Je stabiler Temperatur und Luftfeuchtigkeit sind, desto reicher wird die Ernte.

Albatros

Wenn Sie tropfenförmige Auberginen mögen, rund, fleischig und ohne Hohlräume, dann ist dies Ihre Wahl. Vielfalt für Frischverzehr, Konservierung und Langzeitlagerung. Es ist leicht zu transportieren, es hat eine hohe Haltbarkeit, es wurde der Hauptgrund für die Wahl unter den Landwirten.

Diamant

Einer der beliebtesten Auberginengärtner der mittleren Gasse. Es wird als Zwergbusch betrachtet, aber sehr verzweigt, in Form einer Kugel geformt. Dekorativ. Reifezeit bis zu 80 Tagen. Mit einem Busch können Sie bis zu 8 kg wiegen. Fruchtgewicht bis 180g. Die Blütenbildung erfolgt von Juni bis August, und im Zusammenhang damit lange fruchtend.

Marzipan

Kenner des zarten und schmackhaften Fruchtfleischs dieser Aubergine bevorzugen es nicht nur aus diesem Grund. Reift in 110 - 120 Tagen, hat einen schönen birnenförmigen, tiefpurpurnen Farbton.

Auberginensorten für Gewächshäuser

Ertragreiche Sorten wachsen gut in Gewächshäusern, sie brauchen Pflege, reagieren aber mit einer freundlichen und guten Fruchtbildung. Stabile Temperaturen und Luftfeuchtigkeit ermöglichen die Auswahl hoher Pflanzen - aus jedem Busch können 5 bis 12 kg Gemüse entnommen werden.

Robin Hood

Hybridsaison-Hybride erfordert die Bildung eines Busches, hat aber eine geringe Höhe von 60 cm und die Pflanze hat Dornen. Birnenförmige, rundliche Früchte mit niedriger Bitterkeit, die 90 Tage reifen. Durchschnittliche Aufbewahrungsqualität für alle Arten von Konserven und Kochen.

Beschreibung von Robin Hood

Urban

Hoch, bis zu 240 - 260 cm. Reift bis zu 120 Tage nach dem Pflanzen. Früchte in der Größe von 20 bis 35 cm., Ertrag - bis 9 kg. Es erfordert die Bildung eines Busches, es reicht aus, 2 Stiele zu belassen, auf denen bis zu 15 Früchte gleichzeitig reifen.
Ausgezeichneter Geschmack für die Verwendung als frisch oder gesalzen.

Sofia

Spät reife Sorte, gekennzeichnet durch große Früchte. Reife Früchte erreichen 30 cm und wiegen bis zu 900 g. Der Busch ist bis zu 150 cm hoch, er bildet sich selbst, erfordert aber ein Kneifen. Von einer Pflanze können bis zu 17 kg entnommen werden. sehr dichte violette Früchte. Es ist gut gelagert und transportiert, die Aufbewahrungszeit ist die höchste unter allen Sorten mit einer solchen Kapazität - bis zu 3 Monate.

Sorten für Freiland

Wenn Sie vorhaben, Auberginen auf der Straße anzubauen, sind geeignete frostbeständige Sorten erforderlich. In der mittleren Spur braucht selbst der geduldigste Temperaturschwankungen Gemüse für die Nachtfröste. Nur grüne Hybriden sind ideal für Gewächshäuser.

Vakula

Geduldig genug für Temperaturschwankungen, Sie können Ende Mai Setzlinge pflanzen. Höhe ist bis zu 120 cm, hat einen starken und dichten Stiel. Ein Kneifen ist nicht erforderlich, die Buchse wird von selbst gebildet. Bis zu 8 kg Auberginen können aus einem Busch entnommen werden.

Stier Herz

Duldet keine Frühlingsfröste und wird deshalb nach Fertigstellung auf offenem Boden gepflanzt. Abgerundete Früchte mit einem Gewicht von bis zu 300 g., Strauch bis zu 80 cm., Ertrag ca. 8 - 12 kg. Unprätentiös in der Landtechnik, toleriert aber keine Modulationen.

Alekseevsky

Eines der besten für die Straße. Die Höhe des Strauches beträgt bis zu 70 cm, er ist sehr verzweigt, die Früchte bis zu 150 g., Aber in einer Saison ist es wirklich möglich, 9-10 kg zu sammeln. Strumpfband ist obligatorisch, da der Busch sehr zerbrechlich ist.

Die besten mehrfarbigen Sorten

Sorten mit weißer Haut wurden gezüchtet, um die Bitterkeit zu beseitigen, die im Farbenzym enthalten ist. Auberginen in verschiedenen Farben stellten sich als gekreuzt heraus.

Schwan

Eine der besten weißen Auberginen. Er hat nicht nur weiße Haut, sondern auch Fleisch. Kann sowohl im Boden als auch im Gewächshaus angebaut werden. Die Höhe des Strauches beträgt bis zu 70 cm, das Gewicht der Früchte beträgt bis zu 250 g, der Ertrag einer Pflanze beträgt bis zu 6 kg.

Eiszapfen

Ungewöhnlich aufgrund seiner Form und das ist attraktiv. Busch bis zu 80 cm. Früchte bis zu 300g. Von einer Buchse kann bis zu 5 kg entnommen werden.

Flamingo

Der Name spricht für sich - schöne rosa geschwungene Früchte mit einem Gewicht von bis zu 40xg. Eile für 130 Tage. Busch bis zu 180 cm., Weitreichend und ertragreich. In einer Anlage können bis zu 16 kg gesammelt werden.

Lila Nebel

Dunkelrosa Früchte mit einem Gewicht von bis zu 180 g reifen durchschnittlich 120 - 130 Tage. Strauch bis 150 cm., Verzweigt. Frostgefahr, im Gewächshaus mit einer Pflanze können bis zu 5 kg entfernt werden.

Ungewöhnlich - grüne Früchte, die an gekräuselten Mais erinnern. Jeder wiegt bis zu 250 g., Länge bis zu 20 cm. Strauch bis 80 cm., Halb ausladend, erfordert keine Bildung. Fruchtfleisch und Rinde haben keine Bitterkeit.

Smaragd

Hellgrüne Früchte mit einem Gewicht von bis zu 300 g. Reifen Sie im Durchschnitt bis zu 100 Tage. Die Anlage widersteht Temperaturschwankungen, leichten Dürreperioden. Mit einer Wurzel in 120 Tagen können Sie bis zu 5 kg Gemüse erhalten.

Chinesische Laterne

Nach 80 - 110 Tagen nach der Aussaat bei 70 cm beginnen ungewöhnliche Auberginen auf dem Busch zu erröten. Ungewöhnliche helle Farbe, und die Form lässt sie wie Dekoration aussehen. Gewicht bis zu 180 g, Ertrag - bis zu 3 kg pro Pflanze.

Die besten violetten Sorten

Sogar die Tatsache, dass neue helle Farben von Gemüse mit niedriger Bitterkeit auftauchten, lenkte nicht von Standard-Lila-Haustieren ab. Unter ihnen sind führende Sorten wie:

König des Nordens

Frostbeständig, technische Reife für 90 - 100 Tage, kann aber bei 70 - 80 Tagen entfernt werden. Bis zu 4 kg glatte violette, sehr schöne Früchte werden aus dem Busch entfernt.

Lila Wunder

Hybrid. Er toleriert Dürre geduldig, aber einmal ist es notwendig, viel Wasser zu verwenden. Strauch bis zu 90 cm, schöne lange Früchte mit einem Gewicht von bis zu 250 g. Reifung bei 90 - 115 Tagen. Mit einer Pflanze können Sie bis zu 8 kg Auberginen bekommen.

Diamant

Zwergenvielfalt. Höhe bis zu 50 cm, aber der Busch ist sehr verzweigt. Es sieht sehr dekorativ aus, in Form eines Balls, erfordert keine Bildung. Reife am 80. Tag. Früchte bis zu 180 - 200g.

Die besten Sorten für die Region Moskau

Die mittlere Fahrbahn ist eine relativ milde Klimazone. Später im Sommer und im frühen Herbst lassen sich spät reifende Sorten nicht vollständig reifen. Gewächshäuser helfen dabei, aber es lohnt sich immer noch, Früh- und Zwischensaison zu wählen.

Diese Sorten werden eine große Ernte bringen und ein Minimum an Aufwand mit sich bringen:

  • König des Nordens Gibt im Frühsommer eine große Ernte ohne Frost. Es zeigte sich perfekt sowohl in Gewächshäusern als auch im Boden;
  • Schwarzer Prinz Die Wahl lohnt sich nicht nur wegen der Dekoration. Die kräftige violette Farbe verbirgt das zarte Fleisch ohne Bitterkeit, und von einem Busch können bis zu 8 kg Früchte gewonnen werden.
  • Sophia. Selbst wenn Sie in der ersten Woche im Boden landen und sich in der ersten Woche verstecken, erhalten Sie für die Saison bis zu 15 - 17 kg Körpergewicht bis zu 900 g. Aubergine
  • Albatros Zwischensaison, aber die Reifung ist recht früh. Am Tag 90 können Sie die ersten Früchte nehmen. Wunderschöne zylindrische Form und zarter Geschmack. Geduld mit Dürre;

Wenn Sie von einem freundlichen und hohen Ertrag, minimalen Arbeitskosten und auffallendem Gemüse träumen, sollten Sie Saatgut auswählen, das für Ihre Region in Zonen eingeteilt wurde, die richtige Pflege bietet und dies gerne tun.

Eine Vielzahl der besten Sorten von Auberginen und deren Hybriden für Freiland

Die Blockade des Imports landwirtschaftlicher Produkte aus Europa erlaubte den Bürgern unseres Landes, dem Anbau eines nützlichen Gemüses wie Auberginen große Aufmerksamkeit zu schenken. Dieses Gemüse ist reich an Mikroelementen, Vitaminen und Ballaststoffen sowie kalorienarm und wird daher in die Ernährung der Menschen mit einbezogen, die einen aktiven und gesunden Lebensstil führen. In der Welt gibt es verschiedene Sorten Auberginen, die von russischen und ausländischen Züchtern gezüchtet werden. Jedes Jahr wird diese Liste aktualisiert.

Die Formen des Gemüses variieren von gewohnheitsmäßigen birnenförmigen bis zu langgestreckten zylindrischen oder ovalen Formen. Farben und Nuancen variieren ebenfalls je nach Sorte - von lila über gestreift, weiß oder rot. Der kulinarische Einsatz von Auberginen bleibt jedoch derselbe - für die Zubereitung von Hauptgerichten und Vorbereitungen für den Winter. Wenn jemand nicht weiß, was es ist: ein Gemüse oder eine Beere, erklären wir, dies ist ein Gemüse aus der Familie des Nachtschattens, dessen Früchte „Beere“ genannt werden. Aubergine ist eine mehrjährige Pflanze, keine einjährige Pflanze, wie die Russen fälschlicherweise glauben. Da die Samen der besten Auberginen-Sorten im Freiland leicht im Laden gekauft werden können, besteht keine Notwendigkeit, eine Pflanze über mehrere Jahre anzubauen, um Pflanzmaterial zu erhalten.

Frühe Sorten von Auberginen.

Für Zentralrussland empfiehlt es sich, frühreifende Auberginensorten mit hohen Erträgen und ausgezeichnetem Geschmack zu wählen, frostresistent und immun gegen häufige Erkrankungen der Familie der Nachtschattengewächse.

  • König des Nordens F1 - Hybrid, kältebeständig. Die Vegetationsperiode dauert 95 bis 100 Tage. Die Früchte haben eine zylindrische Form und sind 25 bis 30 cm lang. Farbe - dunkelviolett. Aubergine Der König des Nordens liefert eine gute Ernte - Sie können 12 bis 15 kg Gemüse pro Quadratmeter Boden ernten.
  • Robin Hood - frühe Fruchtvariante. Pflanzenhöhe 1,5 Meter, die Vegetationsperiode dauert 95 bis 105 Tage. Kleine Beeren mit einer Länge von bis zu 14 cm, Gewichte erreichen 250 bis 350 Gramm. Produktivität - von 13 bis 19 kg pro Quadratmeter Freilandfläche.
  • Roma F1 - eine Mischung aus Früchten. Die Pflanze ist groß, stark und hat viele Blätter. Auberginenfrüchte sind birnenförmig, länglich, ihre Länge erreicht 20 cm, das Gewicht - 220 g. Die Haut ist glatt, dunkelviolett, die Mitte ist hell und ohne Bitterkeit. Früchte im Garten die gesamte Vegetationsperiode.
  • Banane - frühreif, nur 105 Tage. Verkümmerte Büsche, Früchte sind länglich, dunkelviolette Farben, Längen von bis zu 30 cm, Durchmesser sind 3 cm Produktivität - 4 kg pro Quadratmeter offener Boden.
  • Lila Wunder ist eine fruchtbare Sorte, die Beeren reifen am 100. Tag nach dem Pflanzen. Auberginen haben eine längliche zylindrische Silhouette, die Haut ist glänzend, dunkelviolett. Der Innenraum ist grünlich-weiß und hat keine Bitterkeit. Die Früchte sind klein - 100-120 gr. gewicht. Die Produktivität ist hoch - bis zu 14 kg pro Quadratmeter. Meter Boden.
  • Bourgeois F1 - eine Mischung aus früher Reifung: 100-105 Tage. Früchte sind flach gerundet, groß und erreichen ein Gewicht von 500 Gramm. Die Haut ist glänzend, violett-schwarz, das Fleisch hat einen zarten, weißen Farbton. Die Hybride hat eine lange Fruchtzeit.
  • Ein koreanischer Zwerg ist eine unprätentiöse Sorte, die erste Ernte reift 70 Tage nach dem Pflanzen. Der Strauch ist niedrig - nur 45 cm, birnenförmige Beeren, die Haut ist dunkelviolett, das Fleisch ist leicht, zart und ohne Bitterkeit. Die Früchte erreichen 500 Gramm. Gewichte.
  • Fabina F1 - eine Hybride, frühreif - die erste Ernte wird 80 Tage nach dem Umpflanzen geerntet. Pflanzenhöhe 50-60 cm, 7-10 Auberginen bilden sich auf jedem. Die Beere ist ein länglicher Zylinder von 20-25 cm. Die Schale von dunklem Purpur, glänzend. Das Innere ist dicht, blassgrün und hat keine Bitterkeit. Die Hybride ist resistent gegen die Krankheit "Verticillous Welke" und gegen Spinnmilben.
  • Der Traum des Gärtners ist eine frühreife Sorte für ungeschützten Boden. Vom Anbau bis zur Ernte der ersten Ernte sind nur 95 Tage vergangen. Die Pflanze wird 80 cm hoch, die Beeren haben eine zylindrische, flache Form und ein Gewicht von 130-170 Gramm. Die Schale ist glatt, glänzend und tiefpurpur. Das Fleisch ist weiß, dicht und ohne Bitterkeit. Der Wert der Sorte ist, dass sie lange gelagert wird, gut transportiert und resistent gegen Spätfäule und Anthracnose ist.
  • Valentine - eine Sorte mit gutem Geschmack, hat eine längliche zylindrische Beere von schwarz-violetter Farbe mit Abmessungen - 25 cm Länge und 5 Durchmesser. Ausgezeichnete Fruchtbildung und sehr hohe Resistenz gegen virale Mosaikkrankheiten.
  • Glaube - bezieht sich auf die frühreifen Sorten, reift 110 Tage nach dem Einpflanzen, der Strauch hat eine Höhe von 70 bis 75 cm und birnenförmige Beeren mit violettem Farbton. Das Fleisch ist zart und hat eine hellgelbe Farbe. Das Gewicht einer Aubergine kann 200 g erreichen. Der Ertrag pro Quadratmeter Boden beträgt 9 kg.
  • Der Prinz ist eine ertragreiche Sorte Auberginen, die im Freiland unprätentiös sind und am 90. Tag nach der Pflanzung reif sind. Das Gemüse hat eine dunkelviolette Hautfarbe, erreicht eine Länge von 30 cm und einen Durchmesser von 8. Das Gewicht jeder Aubergine liegt zwischen 160 und 185 Gramm. Die Mitte ist locker, hat keine Bitterkeit.
  • Schwarzer Diamant - reift 100 Tage nach dem Umpflanzen, zu klein geschnittener Busch - 60 cm hoch. Die Beeren haben eine schwarz-violette Hautfarbe, glänzend, die Form ist zylindrisch, groß und erreicht eine Masse von 250 Gramm. Das Fleisch ist weiß, die Konsistenz ist zart, es hat keine Bitterkeit.
  • Epic F1 - Auberginenhybride für Freiland, ertragreich. Früchte haben die Form eines Tropfens, dessen durchschnittliche Länge 20 cm beträgt, und die Rinde hat einen dunklen magentafarbenen Farbton, der ins Schwarze rollt. Epische Auberginen sind sehr resistent gegen Krankheiten wie Tabakmosaik.
  • Der Nussknacker - der Rekordhalter der Reife - nach 45 Tagen nach dem Pflanzen können Sie die erste Ernte kosten. Früchte haben eine tropfenförmige dunkelviolette Farbe mit einem Gewicht von bis zu 250 Gramm. Länge 14 cm Auch für die klimatischen Bedingungen im Nordwesten geeignet.
  • Schwarz gut aussehend - sehr frühreife Note für einen offenen Boden, reift 78 Tage nach der Landung. Der Busch mit der Untergröße ist nur 50 bis 60 cm groß, die Früchte haben die Form eines regulären Zylinders mit braunvioletter Farbe, das Gewicht jedes einzelnen beträgt 220 bis 260 Gramm. Aubergine Black Handsome ergibt einen durchschnittlichen Ertrag von 8 kg. von 1 Meter Quadrat offenem Gelände.
  • Der japanische Zwerg ist eine sehr ertragreiche Sorte für offenes Gelände, der Busch ist kurz und wird bis zu 1/2 Meter groß. Birnenförmig, 18-20 cm lang, bis zu 300 Gramm schwer. Die Schale hat eine hellviolette Farbe, die Innenseite ist leicht cremig, ohne Bitterkeit.
  • Anet ist eine sehr frühe Hybride mit hohem Ertrag und einer langen Fruchtperiode (am 70. Tag nach dem Pflanzen der Sämlinge im Garten kann die erste Ernte geerntet werden). Gemüse von dunkelvioletter Gemüsefarbe, länglich-zylindrisch, die Masse von einem kann 400 g erreichen.

Auberginen wurzeln am besten in einem Garten auf offenem Feld, wenn sie Setzlinge aus Samen anbauen, die gehärtet und getaucht und anschließend im Garten gepflanzt werden sollten.

Zwischensaisonvariationen.

Auberginensorten, die mindestens 130-150 Tage kultivieren und die erste Ernte ab dem Tag des Pflanzens von Sämlingen im Garten pflegen müssen. Die Sorten der Zwischensaison haben zwar eine längere Reifezeit, aber sie halten auch sehr heißem Wetter und vorzeitigem Bewässern stand.

  • Das Herz von Bull, F1, ist ein sehr produktiver Hybrid, der Strauch wächst bis zu 80 cm, die Früchte sind oval rund, haben eine dunkelviolette glänzende Haut und erreichen ein Gewicht von ½ kg oder mehr.
  • Langes Purpur - der Name der Sorte stimmt voll mit den Eigenschaften des Gemüses überein: Die Beeren haben eine lange, zylindrische dunkelviolette Farbe, die Haut ist glatt. Die Masse der Beeren reicht von 215 bis 255 Gramm.
  • Chernomor - eine Sorte mittlerer Reife, von der Pflanzung bis zur Ernte sollte 110 Tage wachsen. Die Beere ist ein langer Zylinder, einige Auberginen sind bis zu 25 cm lang und bis zu 300 Gramm. gewicht. Die Schale ist glänzend, dunkelviolett. Mitte zart, ohne Bitterkeit. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 120 cm.
  • Der Matrosik ist ein charakteristisches Merkmal dieser Sorte - leichte Fliederschale mit weißen Streifen. Die Pflanze reift am 115. Tag aus dem Pflanzen von Sämlingen in Freiland, der Strauch ist bis zu 70 cm hoch, die Früchte sind birnenförmig, die Maße betragen 17 x 10 cm und die Masse beträgt 400 g. Das Fleisch ist weiß und hat keine Bitterkeit.
  • Der Kombi 6 ist eine ertragreiche Sorte, auf einem Quadratmeter können bis zu 8 kg Früchte gesammelt werden. Der Busch wird 1 Meter hoch. Die Frucht hat eine zylindrische Form, eine Länge von 19 bis 20 cm und ein Gewicht von bis zu 200 Gramm. Der Farbton der Haut ist lila, glänzend. Die Ernte kann 130 Tage nach dem Pflanzen im Garten gesammelt werden.
  • Clorinda F1 - eine Hybride, die Höhe des Busches erreicht 1 Meter. Die Produktivität ist hoch und an die unterschiedlichen klimatischen Bedingungen angepasst. Die Früchte sind oval mit einer Größe von 10 x 23 cm, die Schale ist schwarz und diamantfarben, das Fruchtfleisch ist weiß.
  • Marzipan - nach Meinung von Experten ist diese Art von Auberginen die leckerste. Form - länglich, die durchschnittliche Länge des Gemüses reicht von 12 bis 16 cm, das Fruchtfleisch ist saftig, die Haut ist dunkelviolett. Die Vegetationsperiode beträgt 120-125 Tage.
  • Der König des Marktes ist eine ertragreiche Sorte. Die erste Ernte wird am 115. Tag geerntet, nachdem Setzlinge in den Boden gepflanzt wurden. Gemüse hat längliche zylindrische Beeren mit einer Länge von 20 cm. Die Haut ist dunkelviolett, das Fleisch ist weiß, dicht und ohne Bitterkeit.

Für besonders fruchtbare Büsche sollten Requisiten eingesetzt werden - stellen Sie sicher, dass der Busch nicht unter dem Gewicht der angebauten Ernte bricht.

Für Gewächshäuser

Viele Sorten dieser Gemüsesorten sind für den Anbau von Freilandflächen in Zentralrussland nicht sehr geeignet, weshalb sie am besten in Gewächshäusern oder Gewächshäusern gepflanzt werden. Das Fehlen solchen Gemüses - launischer und erfordert mehr Sorgfalt. Aber solche Pflanzen bringen mehr Ertrag.

  • Hippo F1 - Gattung Solanaceae, die eine gute Ernte unter Gewächshausbedingungen ermöglicht. Der Busch ist sehr groß - bis zu 2 Meter hoch. Die Ernte kann am 110. Tag durch das Pflanzen von Sämlingen im Gewächshaus erfolgen. Die Früchte sind birnenförmig, 15 cm lang und 9 im Durchmesser, das Durchschnittsgewicht beträgt 300 Gramm. Die Haut ist dunkelviolett, glatt, das Fleisch ist zart, hellgelb.

Mehrfarbige Sorten

Eine weitere Neuheit in der Züchtungsarbeit ist die ungewöhnliche Farbe der Schale von Auberginen: grün, weiß oder rot. Jeder von ihnen hat seine eigenen Merkmale und seinen eigenen Geschmack, aber die Essenz ist immer dieselbe - Aubergine, Gemüse für die Zubereitung von Hauptgerichten, Snacks und Rohlingen.

  • Bibo F1 - hat eine strahlend weiße, glatte Haut, die Früchte haben ein Gewicht von 450 bis 520 Gramm. Das Fruchtfleisch ist schmackhaft, dicht und weiß. Sehr früh, resistent gegen Krankheiten und Kälte, ertragreich - bis zu 15 gleich große Gemüse können aus einem Busch gepflückt werden.

Für offenes Gelände wählt jeder Gärtner die Auberginensorte, die er nach seinen eigenen Wünschen mag. Das Beste für Freiland sind diejenigen, die den höchsten Ertrag erzielen und keinen großen Zeit- und Arbeitsaufwand erfordern. Geschätzt als Pflanzen, die Frost und Hitze tragen sowie resistent gegen Krankheiten und verschiedene Schädlinge des Gartens.

Gute Auberginen-Sorten für Freiland: die besten Sorten "Blau" für frühe und mittlere Saison

Auberginen - Gemüse, das Ihnen einen Vorgeschmack auf Genuss und viele Nährstoffe gibt, wenn Sie sie richtig anbauen und kochen. Die Früchte dieser Kultur werden für die Zubereitung der ersten und zweiten Gänge, Salate und Konservierung verwendet. Indien gilt als Geburtsort des "Blauen". Aus diesem Land wurden im 18. Jahrhundert Auberginen nach Russland gebracht. Um dieses wertvolle und schmackhafte Gemüse in Ihrem Garten anzubauen, müssen Sie die besten Auberginen-Sorten für Freiland wählen. Wie das geht, zeigen wir Ihnen heute.

Aber zuerst das kurze Video ansehen:

Welche Auberginen können im Freiland angebaut werden?

Aubergine ist eine sehr thermophile Kultur, die an warmen, sonnigen Orten gut wächst. Für die Aussaat im russischen Klima eignen sich frühe und frühe bis mittlere Sorten mit einer Reifezeit von bis zu 125 Tagen. Auberginen in der Saison haben nur im Gewächshaus oder in den Gärten Südrusslands Zeit, um zu reifen.

Verschiedene Sorten, Hybriden und sogar exotische, mehrfarbige Auberginen werden in unserer Region erfolgreich angebaut. Es gibt Sorten dieses Gemüses, die für eine kernlose Anbaumethode abgeleitet sind, aber Experten empfehlen, Auberginen-Sämlinge für Freiland anzubauen. So erhöhen Sie die Effizienz der Pflanzung und verschieben die Fruchtreifzeit für eine optimale Sommerperiode.

Tipps für erfahrene Gärtner, die Auberginen pflanzen

Um die richtigen Auberginensorten auszuwählen, die Ihnen eine wirklich gute Ernte bringen, müssen Sie individuelle Parameter für Ihre zukünftigen Anpflanzungen festlegen:

  • Fruchtreifzeit;
  • Massencharakter (Freundlichkeit der Reifung) und Ernteertrag;
  • Dauer der Fruchtperiode;
  • Winterhärte, Bewässerungsempfindlichkeit, Farbtoleranz und Resistenz gegen Krankheiten ausgewählter Sorten.

Und auch die Illustration beachten:

Und noch ein paar Workshops:

Wenn Sie alle aufgeführten Merkmale kennen, können Sie eine Kombination von Sorten planen, die Ihnen Früchte aus den ersten Sommermonaten vor dem Beginn des kalten Wetters liefert. Wählen Sie Sorten zum Braten, Schmoren, Backen und Zubereiten von Winterzubereitungen, und leckere Auberginen stehen das ganze Jahr über auf dem Tisch.

Die erfolgreichsten frühen Sorten von Auberginen für offene Beete

Alekseevsky

Ideal für einen kurzen Sommer. Früchte, die zusammengebunden und gesät werden, haben einen hervorragenden Geschmack. Das Fleisch dieser Sorte ist dicht und gleichmäßig, ohne Adern. Die Form der Frucht ist länglich, zylindrisch und hat eine dunkelblaue Farbe.

Vakula

Beliebte Vielfalt der russischen Gärtner. Hohe Büsche werden 1,5 Meter groß und geben reichlich Obst und Reifung. Glänzende dunkelviolette Früchte schmecken ohne Bitterkeit und werden für jede Zubereitung verwendet.

Banane

Frühreife Sorte mit gutem Geschmack, geeignet zum Braten und Konservieren. Büsche "Banane" geben viele seitliche Triebe mit Früchten. Der Name der Sorte war auf die Form und Größe der Auberginen selbst zurückzuführen, ähnlich wie Bananen. Der Nachteil dieser Sorte - geringe Frostbeständigkeit, so dass die Sämlinge erst im Juni gepflanzt werden können.

Negus

Wertvolle Vielfalt, sehr beliebt in unserer Region. Kleine Früchte reifen schnell und haben einen ausgezeichneten Geschmack. Die Hauptvorteile dieser Aubergine - die Dauer der Frischlagerung und die ständige Reifung neuer Früchte. Die Ernte kann alle 10 Tage abgeholt werden.

Valentine

Ausgezeichnete Aubergine mit dunkelvioletten zylindrischen Früchten. Hausgärtner schätzen den Geschmack von "Valentina" und die Tatsache, dass ihre Haut rissfest ist.

Balagur

Super Frucht Handgelenk Hybrid. Die Früchte werden in großen Mengen mit Bürsten gebunden und reifen gemeinsam, wodurch Sie große Erträge auf einmal schießen können. Auberginen haben eine violette Farbe mit hellen Streifen. Das Fleisch ist lecker, ohne Bitterkeit und große Samen.

Drakosha

Die kleinen Früchte dieser Sorte sind birnenförmig. Die Sorte wird sehr geschätzt für ihren ausgezeichneten Geschmack und die angenehme Textur des Fruchtfleischs. Es eignet sich für die Zubereitung von Gerichten, ist resistent gegen viele Krankheiten und verträgt tiefere Temperaturen in kalten Sommerbedingungen.

König des Nordens

Eine der beliebtesten Varianten der Bewohner der nördlichen Regionen Russlands. Es wächst gut unter kühlen Bedingungen, ist resistent gegen Krankheiten und liefert eine reiche Ernte. Fruchtgeschmack ohne Bitterkeit mit mäßiger Schärfe. Das Fleisch ist weiß und nicht fadenziehend.

Premierminister

Große frühe Aubergine mit ausgezeichnetem Geschmack, ohne Bitterkeit. Resistent gegen Krankheiten, Kälte und vorzeitiges Wässern. Ende Mai in offenen Betten gepflanzt.

Schwarzer Prinz

Universell für jedes Klima. Die Früchte reifen gemeinsam, haben eine etwas längliche zylindrische Form und einen ausgezeichneten Geschmack. "Black Prince" gibt die Ernte auch bei minimaler Pflege ab.

Der Nussknacker

Sehr frühes und thermophiles Hybrid. Die Pflanze wird im Juni auf offenem Boden gepflanzt, aber im Juli können Sie kleine violette Früchte mit ausgezeichnetem Geschmack ernten.

Darüber hinaus zeichnen sich Varietäten wie Vera, Galina, Long Pop, Marzipan, Murzik, Robin Hood, Epik, Japanese Dwarf usw. durch hervorragende Eigenschaften aus.

Die besten Sorten von Auberginen für den Freiland

Diamant

Sehr wertvolle, ertragreiche Sorte, reich an Vitaminen und Spurenelementen. Büsche werden dicht wie die Früchte selbst. Reife Auberginen "Diamond" haben braunbraune Farbe und glänzenden Glanz. Die Sorte überträgt perfekt Lagerung und Transport, eignet sich für Zweitgänge und Konservierung.

Albatros

Großfrüchtige Sorte mit hervorragenden frostsicheren Eigenschaften. Früchte wachsen mit einem Gewicht von bis zu 500 g. Sie haben eine abgeflachte Form und eine dunkle violettblaue Farbe. Geschmacksqualitäten eines sehr hohen, reifen Gemüses eignen sich zum Konservieren und Braten.

Baltisch

Thermophile Aubergine, die besser in den südlichen Regionen Russlands wachsen kann. Mit guter Pflege und guter Bewässerung liefert es sehr reichliche Ernten, so dass es häufig von Gärtnern zum Verkauf angebaut wird.

Hippo

Hervorragende Vielfalt für die Region Moskau und Sibirien. Büsche sind kältebeständig und besitzen eine natürliche Immunität gegen typische Krankheiten. Früchte mit weißem Fleisch schmecken gut, haben keine Bitterkeit. Die Ausbeute dieses Typs ist sehr hoch.

Clorinda

Hochwertiger Sredneranny-Hybrid für offene Betten. Die Früchte sind kompakt mit einer schönen dunkelblauen Farbe. Büsche sind nicht hoch, sondern erfordern ein Strumpfband. Die Anlage toleriert einen Temperaturabfall Ende Mai - Juni.

Eine ideale Sorte für Regionen mit kühlem Sommer. Darüber hinaus ist die Sorte den Anbaubedingungen unprätentiös, sie ist sehr produktiv und lecker. Das weiche, leicht grünliche Fruchtfleisch der länglichen Frucht schmeckt nicht bitter und enthält keine Streifen.

Schwarz gutaussehend

Auberginenernte, die resistent gegen Krankheiten ist. Die Früchte haben eine schöne dunkle Farbe und ausgezeichnete Geschmackseigenschaften. Der einzige Nachteil der "Black Beauty" - thermophil. Agronomen empfehlen, für diese Aubergine unter nördlichen Bedingungen offene Beete zu erwärmen.

Sancho Panza

Eine schöne Sorte mit runden Früchten bis 900 gr. Die Büsche selbst sind klein und resistent gegen Krankheiten und Unterkühlung. Der Geschmack des Fruchtfleischs ist ausgezeichnet, was die Verwendung von Früchten zur Zubereitung von Speisen und Zubereitungen ermöglicht. Wegen der großfrüchtigen Sorte wird die Krawatte empfohlen.

Auberginen gelten auch als wertvoll: Ferkel, Samurai, Simferopol 12/105, Stierherz, Chernomor, Universal 6 und andere Sorten.

Ungewöhnliche Auberginen für den offenen Garten

In jüngerer Zeit wurde diese wärmeliebende Kultur nur in warmen Ländern angebaut, und heutzutage sind traditionelle Auberginensorten zu normalen Bewohnern russischer Gemüsegärten geworden. Dieser Erfolg hinderte unsere Gärtner nicht, und sie bemühten sich, den Anbau von exotischen blauen Sorten unter russischen Bedingungen zu betreiben. Wir können einige ungewöhnliche Sorten in unserem Klima und sogar im offenen Garten anbauen.

Schwan

Schneeweiße Auberginen, die nicht nur schön aussehen, sondern auch einen zarten Geschmack ohne Bitterkeit haben. Kleine Früchte wachsen auf mittelgroßen Büschen und haben eine durchschnittliche Reifezeit. Diese Vielfalt ist am besten an unsere Wachstumsbedingungen angepasst.

Goldene Eier

Niederländische gelbe Auberginen mit hohem Karotingehalt. Die Früchte dieser Sorte haben eine traditionelle ovale Form und einen sehr angenehmen Geschmack, ohne unnötige Schärfe und Bitterkeit. Mittelgroße Büsche lieben sonnige Plätze und verlangen nach Wasser.

Rot gekräuselt

Eine interessante Sorte, deren Aussehen Sie nie sagen werden, ist Aubergine. Seine Früchte haben eine durchschnittliche Reifezeit und einen ausgezeichneten Geschmack, sie werden leicht unterdrückt verwendet und reifen in reifer Form. Sie werden jedoch hauptsächlich für dekorative Tischdekorationen angebaut, da die kleinen runden Auberginen von leuchtendem Rot wirklich ungewöhnlich wirken.

Rotonda Bianca

Erstaunliche italienische Auberginenauswahl. Es ist gut an die russischen Bedingungen angepasst und kann auf offenem Boden angebaut werden. Die Früchte dieser Sorte sind sehr groß und haben eine abgerundete konvexe Form. Hellpurpurne Auberginen ähneln in Form und Größe einem kleinen Kürbis.

Matrosik

Aubergine, die den Namen aufgrund ihrer ungewöhnlichen Streifenfarbe erhielt. Die abgerundeten länglichen Früchte haben eine weiße und lila Farbe. „Matrosik“ ist eine sehr schmackhafte und nahrhafte Sorte, die gerne zum Kochen festlicher Gerichte, Grillgemüse und Konservierung im Winter verwendet wird.

Vier Tipps von Gärtnern für eine gute Auberginenernte

I. Auberginen sind eine Kultur, die trotz ihrer Anpassungsfähigkeit an unsere Bedingungen am besten an Wärme wächst. Wenn Sie den Ertrag von Sorten für offenes Gelände steigern möchten, empfehlen wir Ihnen, warme Betten mit eigenen Händen für "blaue" zu arrangieren. Die Form der Grate ist besser, um eine schmale und lange zu wählen. Es ist notwendig, die oberste Schicht der Erde zu entfernen, Holzseiten festzulegen und ein Bett mit dem nahrhaften Boden zu füllen. In einem solchen Grat können Sie bereits Ende Mai Auberginen-Setzlinge pflanzen.

Ii. "Blau" wie Nährboden mit Humus. Es ist besser, im Herbst toten Dung oder Kompost auf die Unterseite der Kämme zu legen und im Frühjahr alles mit frischem Boden auszugraben.

Iii. Beim Anbau von Auberginen ist es wichtig, die Reihenfolge der Pflanzungen zu beobachten. Sie können diese Ernte nicht anpflanzen, nachdem Sie in einem Garten mit Paprika oder Tomaten gewachsen sind. Die besten Vorläufer für Auberginen sind Karotten, Kohl, Melonen, Zwiebeln und Bohnen.

Iv. Auberginen-Sämlinge müssen Ende Februar - Anfang März zu Hause gesät werden. Vor der Aussaat keimen die Samen besser in einem mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat angefeuchteten Tuch. Sämlinge benötigen 12 Stunden am Tag eine Beleuchtung mit einer speziellen Lampe.

Auberginen sind reich an wertvollen Vitaminen, Ballaststoffen und Aminosäuren. Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr dieser Gemüse die Wahrscheinlichkeit von Herzkrankheiten, Fettleibigkeit und nervösen Störungen verringert. Der Nährwert und der ausgezeichnete Geschmack von Auberginen sind die Hauptgründe für den großen Respekt der russischen Gärtner für dieses erstaunliche Gemüse. Auf jeden Fall versuchen Sie, auf Ihrem Garten mehrere beliebte Auberginen-Sorten für Freiland anzubauen. Gute Ernte!

Frühe Auberginen für offenes Feld

Freiland Die meisten Gärtner halten es für sinnvoll, Gemüse anzubauen. Für die Bepflanzung im Garten wird empfohlen, die fruchtbarsten und frühreifen Auberginensorten zu wählen. Bei der Auswahl einer Sorte müssen einige Indikatoren berücksichtigt werden:

  1. Stabilität und Ertrag unter widrigen Umweltbedingungen. Moderne Züchter arbeiten ständig daran, die Eigenschaften von Auberginen zu verbessern. Neue Hybriden und gebräuchliche Sorten können niedrigeren Temperaturen, Windböen und erhöhter Hitze standhalten.
  2. Die Struktur des Busches. Für eine kleine Fläche ist es gut, nicht sehr weitläufige, kompakte Anlagen anzubauen. Die normale Pflanzdichte von Sämlingen - 5 Büsche pro Quadrat. m Boden und standhalten zwischen den Reihen. Es ist besser, die Größe des Standortes zu berücksichtigen und angenehme Bedingungen für frühe Auberginen zu schaffen.
  3. Bodenfruchtbarkeit. Auberginen lieben den Boden leicht, locker, sandig und gut gedüngt. Achten Sie darauf, die Reihenfolge der Erntewechsel für offenes Gelände einzuhalten.
  4. Die Möglichkeit einer guten Bewässerung und Ernährung. Die Pflanzen sind feuchtigkeitsliebend und empfindlich gegenüber Nährstoffeinträgen. Sie lieben das richtige rechtzeitige Gießen und Füttern.
  5. Wärmemodus Bei niedriger Temperatur oder extremer Hitze kann sterben. Es ist besser, frühe Auberginen dort zu pflanzen, wo sich der Boden leicht erwärmt und es keinen starken Wind gibt. Kann das Pflanzen mit tragbarem Gewächshaus schützen. Die Erwärmung bleibt erhalten und der Wind stört die Pflanze nicht.
  6. Fälligkeitstermin Um die Auberginen vor einem frühen Temperaturabfall zu schützen, sollten frühreifende Sorten ausgewählt werden. Dies gilt insbesondere in Gebieten mit kühlem Klima.

Frühe reife Auberginen haben Zwergsträucher oder Sredneroslye, die sich jedoch ausbreiten und verzweigen. Alle Teile der Pflanze sind lila Töne. Die Form der Frucht kann jedoch für jeden Geschmack ausgewählt werden:

Die Farbskala der Früchte ist so vielfältig, dass in einem offenen Boden frühe Auberginen in einer schönen Kombination platziert werden können.

Frühe Sorten auswählen

Um den Bedarf an Gemüse für die Ernährung zu sichern und sich beim Anbau früher Auberginen zu verwöhnen, können Sie außergewöhnliche Sorten auswählen.

"Vakula"

Züchtung frühe Sorte für Freiland. Nach 110 Tagen können Sie leckere Früchte genießen. Die Büsche erreichen in der Anfangszeit eine Größe von 120 cm, nachdem die Ausschiffung Schutz erfordert. Glatte Früchte in Form einer Ellipse, harmonisch, mit gutem Geschmack. Massegewinn bis zu 450-500 g und keine Dornen, was Hausfrauen sehr zu schätzen wissen. Es ist sehr resistent gegen gewohnheitsbedingte Krankheiten der Auberginen. Es verfügt über ein hervorragendes frühes Obstset und eine hohe Anpassungsfähigkeit an äußere Witterungsbedingungen. Im Freiland werden daher Strumpfbänder und hochwertige Verbände benötigt. Dies wird den Busch für weitere Fruchtbildung retten.

"Balagur"

Eine interessante Sorte für Gärtner, zum einen durch die eigene Fruchtmethode und zum anderen durch einen stabilen, hohen Ertrag. Diese Aubergine bildet einen Pinsel mit mehreren Früchten gleichzeitig. Einerseits bis zu 4-6 Früchte.

Bei guter Pflege gibt ein Strauch bis zu 100 vollwertige Gemüse, was die Sortenvielfalt rechtfertigt. Die Höhe der Anlage beträgt etwa einen Meter, daher ist es bei einer solchen Last erforderlich, sie an die Stütze zu binden. Obwohl das Gewicht jeder Aubergine nicht mehr als 130 Gramm beträgt, sind sie in der Gesamtmasse für die Zweige schwer genug. Die Hauptvorteile von "Balagura":

  • sehr frühe Fruchtbildung;
  • schöne Form und Farbe der Frucht;
  • kleine Anzahl Dornen;
  • Gelegenheit, Samen für das nächste Jahr zu sammeln.

Einzige Bedingung - die Sorte kann nicht unbeaufsichtigt bleiben, um den maximalen Ertrag zu erzielen.

"Negus"

Tolle frühe Auberginen. Es ist eine sehr frühe Sorte für offenes Gelände mit einer außergewöhnlichen Form der Frucht. Sie reifen bereits in 80 Tagen nach der Ausschiffung, wirken wie ein kleines Fass.

Das Gewicht einer Aubergine beträgt nicht mehr als 300 g, aber an einem Busch reifen sie sehr. Die richtige Pflege und rechtzeitige Sammlung gereifter Auberginen ermöglicht eine lange Fruchtbildung. Die "frühe" Ernte kann dann fast die gesamte Saison dauern. Der Busch ist kurz, bis zu 60 cm hoch und erfordert kein Strumpfband. Die Sorte hat einen ungewöhnlich angenehmen Geschmack, gute Haltbarkeit und Transportfähigkeit, was für frühe Auberginen sehr wertvoll ist. Geeignet für alle Beschaffungsarten. Durch frühzeitige Reifung können Sie Samen unabhängig voneinander ernten.

Koreanischer Zwerg

Früh unprätentiös für die Wachstumsbedingungen von Auberginen. Nach 70 Tagen nach der Ausschiffung können Sie sich an reifen Früchten schlemmen. Der Busch ist sehr kompakt, seine Höhe beträgt im freien Feld nicht mehr als 45 cm und wächst problemlos. Das Gewicht einer Aubergine beträgt 500 g. Dies ist jedoch keine Begrenzung für die Sorte. Wenn Pflanzen nachts bedecken (nur nicht mit einem Tuch), werden Auberginen größer. Reife Früchte haben die Form einer normalen Birne, einen zarten Geschmack ohne Bitterkeit und müssen vor dem Kochen nicht eingeweicht werden. Viele Gärtner halten diese Vielfalt für offenes Gelände. Seine Anpassungsfähigkeiten sind sehr hoch, es ist notwendig, Pflanzen vor dem Kartoffelkäfer zu schützen. Vor diesem Schädling wird die Aubergine nicht stehen.

Eine andere frühe Sorte mit großen Früchten. Helle violette Birnen mit einem Gewicht von bis zu 200 g haben einen guten Geschmack, haben eine dünne Schale. Eine Besonderheit ist ein leichter Streifen unter dem Fruchtbecher. Vom Pflanzen bis zur Ernte dauert es 100-110 Tage. Der Ertrag der Sorte ist ziemlich hoch. Mit einem Quadrat. m auf offenem Boden sammeln Sie bis zu 10 kg nahrhaftes Gemüse. Der Busch streckt sich nicht aus, Höhe - nicht mehr als 1 Meter. Im Freiland ergibt sich stabile Erträge, resistent gegen Krankheiten und Schädlinge.

"Zwerg früh"

Zucht von Auberginen Früh, vielfruchtig, fruchtig, mit gutem Fruchtgeschmack. Ernte am 85. Tag und das Saatgut 125 Tage nach dem Pflanzen. Die Pflanze ist ziemlich niedrig, verzweigt sich, der Strauch ist 45 cm hoch. Die Früchte sind klein, bis zu 200 g, reifen jedoch in großen Mengen. Dieser Indikator zahlt sich für die Sortenauswahl aus. Es handelt sich um eine Tischansicht mit einem angenehmen Geschmack und hohem Nährwert.

Frühreifungshybriden

Gärtner verwenden Samen nicht nur von gewöhnlichen Sorten. Hybriden werden häufig stärker bevorzugt. Solche Pflanzen vereinen die besten Eigenschaften verschiedener Sorten. Samen sollten nicht von Hybridsorten geerntet werden. Alle erworbenen Eigenschaften der zweiten Generation werden nicht gespeichert. Daher können Ertrag, Geschmack und Art der Auberginen sehr unterschiedlich sein. Hybriden haben einen höheren Ertrag - mehr um 40-60% der Muttersorte. Sie sind widerstandsfähiger gegen widrige Witterungsbedingungen, Schädlinge und Krankheiten. Nachdem Sie die am besten geeignete Hybride für Ihren Garten gewonnen haben, ist es besser, Saatgut von bewährten Herstellern zu kaufen. Der Buchstabe F befindet sich in der Nähe des Namens der Aubergine und zeigt damit an, dass er zu Hybriden gehört. Einige Sorten haben die Anerkennung der Pflanzenzüchter gewonnen.

"Anet F1"

Sehr frühes und ertragreiches Hybrid. Es hat eine lange Fruchtzeit. Die letzten Früchte reifen vor Frost. Die erste Ernte wird 70 Tage nach der Landung im Boden geerntet. Die Beeren sind länglich, zylindrisch und dunkelviolett. Das Gewicht ist ziemlich gut - 400 g. Der Busch ist kräftig, groß und hat eine üppige Blattbedeckung. Es hat gute Regenerationsfähigkeiten, erholt sich schnell nach einem Schaden und ist resistent gegen die Wirkung von Parasiten. Dank der guten Präsentation und Transportierbarkeit konnte die Hybride ihren rechtmäßigen Platz in der Liste der besten Sorten der frühen Auberginen einnehmen. Ideal für den Außenbereich.

"Fabina F1"

Überaus hybride. Nach 75 Tagen gibt der gepflanzte Busch die ersten Früchte von zylindrischer Form. Die Farbe der Beere ist klassisch - dunkelviolett. Der Busch ist klein und kompakt. Die Größe einer erwachsenen Pflanze beträgt bis zu 60 cm und ist stabil in Bezug auf eine gefährliche Krankheit - eine vertililläre Welke und ein Parasit - eine Spinnmilbe. Aus einem Busch werden bis zu 10 Auberginen hergestellt, 600 kg aus einem Gemüsegarten. Um eine frühere Ernte zu erhalten, müssen Sie die Sämlinge in der ersten Periode unter dem Film halten.

"Bourgeois F1"

Sehr kraftvolle Pflanze mit früher Reifezeit. Die Früchte sind rund, groß und bis zu 500 g schwer. Reifen Sie am 105. Tag nach dem Umpflanzen in den Boden. Vorteile eines Hybrids:

  • zartes Fleisch ohne Bitterkeit;
  • frühe Reife;
  • große Früchte;
  • lange Fruchtperiode;
  • Krankheitsresistenz.

Wird beim Kochen und für Rohlinge verwendet.

"König des Nordens F1"

Wunderbare frühe Hybride auch für kalte Regionen. Besitzt eine außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit gegen die herabgesetzte Temperatur, ohne die Produktivität zu verringern Verträgt ruhig kleine Fröste, was für Auberginen absolut nicht typisch ist.

Fängt nach 90 Tagen an, Früchte zu tragen. Auf offenem Gelände können Sie aus einem Quadrat bis zu 14 kg Gemüse erhalten. m Quadrat. Dieses Ergebnis wird nicht nur in den nördlichen Regionen, sondern auch in allen Regionen erzielt. Der Busch ist niedrig, die Höhe beträgt ca. 45 cm und die schönen hellvioletten Stiele verleihen der Aubergine einen festlichen Look. Ein weiterer Vorteil des Hybrids ist die Studlessness. Obst pflücken macht Spaß. Konzipiert für Außenbedingungen, ergibt 1 kg Obst bis zu 15 kg Obst. m, in dem es absolut keine Bitterkeit gibt. Samenkeimung ist ausgezeichnet. Die Früchte sind groß, da die Buschhöhe den Boden berühren kann. In diesem Fall wird das Mulchen des fassnahen Raums verwendet.

"Mileda F1"

Ein weiterer Vertreter der Hybriden, die kalt sind. Für die Ernte genügen 70 Tage nach der vollständigen Keimung. Die Früchte sind dunkelviolett, zylindrisch und haben einen ausgezeichneten Geschmack. Der Busch wird bis zu 1 Meter hoch, stark belaubt und kräftig. Ernte zu Frost geerntet.

Fazit

Die Auswahl an Zuchtsorten ist riesig, jedes Jahr erscheinen neue Namen. Sie können bei Ihrer Lieblingssorte Auberginen bleiben und neue probieren. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, andere Qualitäten Ihres Lieblingsgemüses zu erhalten. Viele Sorten haben eine starke Resistenz gegen Krankheiten, Schädlinge und Wetterschwankungen. Es ist einfach, die Entscheidung für den würdigen Vertreter zu beenden, und die Kultivierung wird Freude bereiten. Denn robuste Sorten erfordern keine ständige Aufmerksamkeit und vereinfachen die agrotechnischen Maßnahmen etwas.

Frühe Auberginen für Gewächshäuser und Freiland

Sorten früher Auberginen mit Fotos und Beschreibungen

Diese Seite enthält die besten frühen Sorten von Auberginen für Freiland- und Gewächshäuser in verschiedenen Farben, Formen und Schattierungen. Es beschreibt die verkümmerten und hohen Sorten, die für den Anbau in verschiedenen Klimazonen und Regionen geeignet sind. Sorten für die Vororte Nordwesten, Sibirien, den Ural und die nördlichen Regionen können Sie aufgrund der Bewertungen in den Kommentaren wählen, die Gärtner aus verschiedenen Teilen Russlands, der Ukraine, Weißrusslands, des Baltikums usw. verlassen.

Auberginenreifung

Ultraschnelle, unprätentiöse Variante der Auberginen-Züchtungs-Westsibirischen Gemüse-Experimentierstation für Freiland- und Filmunterkünfte. Der Busch ist niedrig, kompakt, standard, 50-60 cm hoch.

Früchte von länglicher Form mit leichter Verdickung nach unten, im Reifegrad dunkelviolett, bis zu 200 g, ausgezeichneter Geschmack. Diese Auberginen werden für die kulinarische Verarbeitung und Konservierung empfohlen.

Die Auberginensorte Early Maturing sorgt in jedem Sommer für eine garantierte Ernte, selbst unter den Bedingungen Sibiriens.

Die Aussaat von Sämlingen erfolgte Ende Februar und Anfang März. Wenn Sie Setzlinge für 1 Quadrat in den Boden pflanzen. Meter Grundstück bis zu 6 Pflanzen platziert.

Sibirische Auberginen früh 148

Sehr frühe, produktive Sorte einer Aubergine für die Kultivierung in Freiland- und Filmunterkünften. Die Pflanze ist kurz, Standard, bis zu 50 cm hoch.

Früchte in länglicher Birnenform mit einem Gewicht von 150-200 Gramm, dunkellila Farbe, guter Geschmack ohne Bitterkeit. Diese Auberginen eignen sich gut für Hausmannskost und Konserven.

Die Vielfalt ist sehr unprätentiös und an die Bedingungen des Urals und Sibiriens angepasst. Zeigt bei jedem Wetter einen stabilen Ertrag.

Auberginen durch Sämlinge anbauen. Die Aussaat erfolgte Ende Februar und Anfang März. Auberginen-Setzlinge werden nach Beendigung der Nachtfröste in den Boden gepflanzt. Pflanzen im Boden sollten nach dem Schema platziert werden: 60-70 x 25-30 cm.

Aubergine Vera

Frühreife Sorte einer Aubergine zur Kultivierung auf offenem Boden und in Filmunterkünften. Der Zeitraum von der Keimung bis zur Reife beträgt 100 bis 118 Tage.

Bush compact, 70-90 cm hoch Die Blätter sind mittelgroß, violett-grün und gekerbt.

Die Früchte sind birnenförmig, im Reifezustand hellviolett mit einem charakteristischen Lichtband unter der Schale, 15-20 cm lang und wiegen 125-200 Gramm. Die Haut einer Aubergine ist dünn, das Fleisch ist weiß, ohne Lücken. Diese Auberginen können in der Hausmannskost und in Dosen verwendet werden.

Wenn Sie Setzlinge in den Boden pflanzen, wird empfohlen, einen Abstand von 60 bis 65 cm zwischen den Reihen und 30 bis 35 cm in der Reihe zwischen den Pflanzen einzuhalten.

Vorteile der Sorte Vera: Frühreife, stabile Erträge, hohe Vermarktbarkeit von Früchten.

Aubergine lang lila

Früh (95-110 Tage von der Keimung bis zur Reifung), eine fruchtbare Auberginensorte für Freiland- und Filmunterkünfte. Der Busch ist aufrecht, kompakt, 40-55 cm hoch.

Die Früchte sind länglich zylindrisch, in technischem Reif dunkelviolett, in biologischem Gelb oder Braun, glänzend, mit einem Gewicht von 150 bis 300 g und einer Länge von 12 bis 24 cm, das Fleisch ist grünlich-weiß, dicht, saftig, zart, lecker, ohne Bitterkeit. Diese Auberginen eignen sich gut für Konserven, Salzen und kulinarische Verarbeitung.

Der Wert der Sorte: Resistenz gegen den Krankheitskomplex, hohe Marktfähigkeit und Transportierbarkeit von Früchten.

Es wird empfohlen, Anfang März für Sämlinge in warmen, feuchten Boden zu säen, in Gewächshaus, Freiland und Folientunnel umzupflanzen - Ende Mai und Anfang Juni nach einem Schema von 40 x 40 cm.

Auberginen-Nussknacker

Frühreife, ertragreiche, unprätentiöse Auberginenhybride. In der mittleren Spur wird empfohlen, sie im Gewächshaus anzubauen.

Busch bis zu 1,5 Meter, aber nicht ausbreitend.

Die Früchte sind rund-birnenförmig (bauchig), glänzend, im Reifegrad einer gesättigten purpurfarbenen Farbe, mit einem Gewicht von 200 bis 250 g (unter günstigen Bedingungen bis zu 350), 12 bis 14 cm lang. Das Fruchtfleisch ist von mittlerer Dichte, ohne Bitterkeit, ausgezeichneter Geschmack. Diese Auberginen eignen sich für die langfristige Lagerung und den Transport.

Der Ertrag im erweiterten Umsatz beträgt 13-15 kg / m², im Frühjahr / Sommer 7-8 kg bei einem Quadratmeter Pflanzung. Gepflanzte Pflanzen vorzugsweise nach dem Schema: 60 x 40 cm.

Der Wert des Auberginen-Nussknackers F1: Frühreife, hoher Ertrag und Marktfähigkeit von Früchten, hervorragender Geschmack.

Aubergine Valentine

Der früheste (90-95 Tage von der Keimung bis zur Reife) aller Hybriden von Auberginen, der eine sehr hohe Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten aufweist und die Früchte auch bei Licht- und Wärmemangel gut festsetzt.

Je nach Wachstumsbedingungen ist der Busch halbwüchsig und zwischen 70 und 90 cm hoch. Die Blätter sind mittelgroß, grün und haben einen gekerbten Rand.

Die Früchte sind länglich, cidindrisch, nivelliert, im Reifungsstadium dunkelviolett, mit einem Gewicht von 200 bis 220 g, bis zu 26 cm Länge und etwa 5 cm Durchmesser. Weißes Fleisch, ohne Bitterkeit und praktisch ohne Samen. Diese Auberginen werden für Hausmannskost und Dosen verwendet.

Hybrid resistent gegen TMV.

Durch Sämlinge gewachsen, Aussaat Ende Februar und Anfang März. Auberginen-Setzlinge werden nach Beendigung der Nachtfröste in den Boden gepflanzt. Pflanzen im Boden sollten nach dem Schema platziert werden: 60-70 x 25-30 cm.

Aubergine Bibo

Holländischer Auberginenhybride mit hoher Erträge und widerstandsfähiger Mitte der Saison für Gewächshäuser und Freiland. Der Hauptvorteil dieser Aubergine besteht darin, dass gerupfte Früchte ihre Geschmacksqualitäten lange erhalten.

Strauch mit kurzen Internodien, der eine Fülle von Eierstöcken bereitstellt. Die Höhe des Busches beträgt 80-90 cm.

Die Früchte sind oval-konisch, glatt, glänzend, nivelliert und im Reifegrad weiß, mit einem Gewicht von 300 bis 400 g, einer Länge von bis zu 18 cm und einem Durchmesser von bis zu 8 cm. Das Fruchtfleisch ist dicht und weiß, von ausgezeichneter Qualität und Geschmack. Diese Auberginen eignen sich gut für die Hausmannskost.

Es ist vorzuziehen, Setzlinge von Auberginen Bibo F1 ohne Pflücken anzubauen, was eine frühere Ernte ermöglicht.

Der Hybrid zeichnet sich durch schnelles Wachstum und die Fähigkeit aus, unter extremen Bedingungen Früchte zu setzen.

Aubergine Giselle

Frühreife (107 - 117 von der Keimung bis zum Beginn der Reifung), kaltresistenter, ertragreicher Hybrid aus Auberginen für Gewächshäuser und Freiland. Der Busch ist kompakt, bis zu 120 cm hoch, die Blätter sind groß, grün, der Blattrand ist glatt und ohne Dornen

Die Früchte haben eine zylindrische Form, im Reifungsstadium dunkelviolett, glänzend, bis zu 25 cm lang, bis zu 7 cm Durchmesser und 300 bis 500 Gramm schwer. Das Fleisch ist weiß, ausgezeichneter Geschmack. Geeignet für Langzeitlagerung.

Ertrag je nach Wachstumsbedingungen: im erweiterten Umsatz - 14-16 kg / qm, im Frühling / Sommer - 7-9 kg / qm.

Sortenwert: Frühreife, hoher Ertrag, Kompaktheit der Pflanzen, schwache Spinusität, hohe Geschmackseigenschaften der Früchte.

Wenn Sie Setzlinge an einem festen Platz auf einem Feld anpflanzen. Es wird empfohlen, nicht mehr als 4-6 Pflanzen anzupflanzen, da die Verdickung der Anpflanzungen zu einem Ertragsrückgang führt.

Auberginengeschmack Pilze

Frühreife (95-105 Tage von der Keimung bis zur Reife) Auberginen für Gewächshäuser und Freiland. Der Busch ist kompakt, geschlossen, 50 bis 70 cm groß, die Blätter sind mittelgroß, grün und haben leicht gewellte Ränder.

Die Früchte sind zylindrisch, bei Reife weiß, 150 bis 200 Gramm schwer und haben eine dünne Schale. Das Fleisch ist milchig-weiß, ohne Bitterkeit, mit einem feinen Pilzgeschmack. Empfohlen für Hausmannskost und Konserven.

Wertvarianten: hohe Vermarktbarkeit von Früchten, exzellente Technik und Geschmack. Vielfalt toleriert leicht Temperaturschwankungen.

Auberginenertrag Geschmack von Pilzen - 4,8 - 6,4 kg / sq. m (abhängig von landwirtschaftlicher Technologie).

Aubergine Galina

Frühreifes (105-110 Tage vom Keimen bis zur Reife) Auberginenhybride für den Anbau in Freiland, Gewächshäusern und unter vorübergehenden Filmunterkünften. Der Busch ist halb ausgedehnt, 60-80 cm hoch, der Stängel mit starker Anthocyanfärbung. Die Blätter sind groß, grün und haben einen glatten Rand.

Die Früchte sind zylindrisch (leicht birnenförmig), glänzend, im Reifungsstadium dunkelviolett, von mittlerer Länge und Durchmesser und wiegen zwischen 200 und 220 g. Cup-Spikes fehlen oder sind sehr selten. Fruchtfleisch weißlich, ohne Bitterkeit, ausgezeichneter Geschmack.

Die Ausbeute an kommerziellen Früchten: 6,1-6,5 kg / m²

Aubergine Galina F1 setzt Früchte, wenn die Temperatur sinkt, und ist widrig gegen widrige Witterungsbedingungen.

Galina F1-Auberginenhybride ist im staatlichen Register der Russischen Föderation für den Anbau im Freiland und unter den Filmunterkünften in privaten Nebenbetrieben eingetragen.

Fabina Aubergine

Frühe Hybrid-Aubergine von französischen Züchtern. Empfohlen für den Anbau im Freiland und in Filmunterkünften. Offenes Strauchholz, 45-60 cm hoch Die Blätter sind groß, grün und haben gezackte Ränder. Auf einer Pflanze bilden sich 6-8 Früchte gleichzeitig.

Die Früchte sind länglich-zylindrisch, im Reifezustand von reichhaltiger dunkelvioletter Farbe, 20-23 cm lang, 5-6 cm im Durchmesser, die Auberginenhaut ist dünn, das Fruchtfleisch weißlich-grün, dicht und ohne Bitterkeit. Diese Auberginen eignen sich gut zum Kochen und Verarbeiten.

Der Hybrid ist widerstandsfähig gegen Wirbelmilch und Spinnmilben.

Pflanzung von Sämlingen: 100 x 40-35 cm, Ertrag: bis zu 6 kg pro Quadratmeter. m

Auberginenprinz

Frühreife (95-104 Tage von der Keimung bis zum Beginn der Reifung), eine hochproduktive Sorte Auberginen für Freiland- und Filmunterkünfte. Der Busch ist kompakt, zwischen 65 und 70 cm groß, die Blätter sind mittelgroß, grün und haben einen gekerbten Rand.

Die Früchte sind zylindrisch, glänzend, im Reifungsstadium dunkelviolett, 20-30 cm lang, 5-7 cm im Durchmesser, 150-200 g schwer, das Fleisch ist weißlich, ohne Bitterkeit, ausgezeichneter Geschmack. Diese Auberginen werden für die kulinarische Verarbeitung und Konservierung empfohlen.

Produktivität: bis zu 7 kg / m² (in Gegenwart von Tränken und Füttern).

Es wird empfohlen, Sämlinge gemäß dem Schema in den Boden zu pflanzen: 60-70 x 25-30 cm.

Der Wert der Sorte: Komplexe Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und Änderungen der Lufttemperatur, Unprätentiösität, stabile Ernteerträge, hoher Geschmack und Rohstoffqualitäten von Früchten.

Die Auberginensorte Prince ist im staatlichen Register der Russischen Föderation für den Anbau im Freiland und unter den Filmunterkünften im LPH eingetragen.

Bewertungen von Auberginen-Sorten

Wenn Sie eine dieser frühen Sorten von Auberginen gezüchtet haben, schreiben Sie bitte, welche Sie mehr mögen. Wie war der Ertrag und Geschmack der Frucht unter Ihren klimatischen Bedingungen? Wie beurteilen Sie die Widerstandsfähigkeit dieser Auberginen gegen Krankheiten? Wenn möglich, fügen Sie dem Kommentar ein Foto von Auberginen bei, das Sie angebaut haben. Stellen Sie sicher, dass Sie die Region angeben, in der Sie Auberginen anbauen, damit die Leser Rückschlüsse auf sich ziehen können.

Ihre Bewertungen und Ergänzungen helfen vielen Gärtnern, die besten Auberginen-Sorten zum Anpflanzen auszuwählen.

Weitere Artikel Über Orchideen